Was Sie bei einem Hallux Valgus selber tun können

Der Hallux Valgus: eine weit verbreitete Fehlstellung

Der Hallux Valgus, umgangssprachlich auch Ballenzeh genannt, ist eine häufig anzutreffende Fehlstellung. Das heisst aber nicht, dass man diese Fehlstellung nicht ernst nehmen sollte. Im fortgeschrittenen Stadium kann der Hallux Valgus eine sehr schmerzhafte Angelegenheit sein. Dann ist eine Operation oft die einzige Lösung. Deshalb ist es sinnvoll, so früh wie möglich etwas zu unternehmen. Viele therapeutische Maßnahmen lassen sich gut im Alltag integrieren. Bei der arthrolux® Korrektursocke handelt es sich um ein sehr wirksames therapeutisches Hilfsmittel, das speziell zur Behandlung des Ballenzehs von Arthroven entwickelt wurde. Die arthrolux® Korrektursocke kann einfach wie ein Strumpf getragen werden. Das angenehme hautsympatische Material mit hohem Baumwollanteil sorgt für Tragekomfort. Mit ihrem sportlichen Look lässt sich die Korrektursocke unauffällig kombinieren mit unterschiedlichsten Schuhen, wie Turnschuhen, Sneakers und Halbschuhen. Im arthroven Onlineshop ist die arthrolux® Korrektursocke erhältlich in unterschiedlichen Ausführungen, informieren Sie sich!

Wie wirkt die Korrektursocke?

Durch regelmäßiges Tragen der arthrolux® Korrektursocke lässt sich die Fehlstellung des Großzehengrundgelenks sanft korrigieren. Denn eingearbeitetes elastisches Material übt an wichtigen Punkten des Gelenks Zug und Druck aus. Der Fuss wird in der richtigen Position gehalten. Dadurch können Entzündungen an den Gelenken, wie die häufig auftretende Schleimbeutelentzündung, heilen. Die arthrolux® Korrektursocke ist ein innovatives therapeutisches Hilfsmittel zur Behandlung des Hallux Valgus: Sie wirkt wie eine professionell angelegte Bandage, ist aber einfach zu tragen wie ein normaler Strumpf.

2019-01-20T13:44:32+00:00