Was ist ein Hallux Valgus?

Der Hallux Valgus: eine bei Frauen häufig festzustellende Fehlstellung des Zehengelenks

Der Hallux Valgus, umgangssprachlich auch Ballenzeh genannt, ist eine Deformierung des Großzehengrundgelenks. Zu Anfang scheint der Hallux Valgus primär ein kosmetisches Problem. Sichtbar wird der charakteristische Ballen, der sich seitlich am Zehengelenk der großen Zehe bildet. Dabei handelt es sich um den Mittelfussknochen, der seitlich hervortritt, während die Großzehe nach innen abknickt. Wenn nichts gegen die Fehlstellung unternommen wird, kann sich die Verschiebung der Gelenke zu einer schmerzhaften Deformierung entwickeln, die nur noch operativ behandelbar ist. Im fortgeschrittenen Stadium sind selbst alltägliche Verrichtungen wie Stehen und Laufen mit größtem Schmerz verbunden.

Sanfte und wirksame Therapie mit einer einfachen Korrektursocke

Neben der operativen Korrektur, die erst bei irreperablen Fehlstellungen notwendig ist, empfehlen sich konservative Behandlungsmethoden. Hier geht es darum, die Muskulatur des Fußes zu stärken und die Gelenke sanft in eine gesunden Position zu bringen und zu halten. Die arthrolux® Korrektursocke ist therapeutisches Hilfsmittel, das speziell zur Behandlung des Ballenzeh entwickelt wurde. Durch eingearbeitetes elastisches Material wird der Fuß sanft in der richtigen Stellung gehalten und stabilisiert. So können sich schmerzhafte Entzündungen in den Gelenke zurückbilden. Die arthrolux® Korrektursocke ist so wirksam wie ein professionell angelegte Bandage vom Arzt und Physiotherapeuten, dabei aber so einfach anzuziehen, wie eine ganz normale Socke. So ist sie die ideale therapeutische Hilfe für jeden Tag!

2019-01-28T20:02:00+00:00